Gemeinsam zu Lernerfolgen

Ein Wochenende unter dem Motto „Handwerk trifft digitale Medien“ liegt hinter den 14 Teilnehmern und ihren 2 Therapeuten. Die Selbsthilfegruppe Aphasie Bad Malente reiste nach Boltenhagen an der Ostsee und bezog kleine Wohnungen in direkter Strandnähe. Gemeinsam mit ihren Therapeuten arbeiteten die Aphasie-Patienten mit dem neuen Therapieprogramm „Neolexon“. Das Programm kann als App auf allen gängigen Tablets installiert werden und so Trainings an jedem Ort und zu jeder Zeit ermöglichen. Die Therapeuten können „Neolexon“ individuell einstellen, sodass die Patienten auch selbstständig üben können. Die Teilnehmer testeten das Programm gespannt und die Ergebnisse waren allgemein beeindruckend. Die mitgereisten Frauen der Patienten richteten derzeit, bei sommerlichen Temperaturen, auf der Terrasse liebevoll kleine Lichtobjekte her, die sie aus mitgebrachten Gläsern mit Folien und gepressten Blüten herstellten. Auch die Fußballfans kamen während unseres Wochenendes auf ihre Kosten und fieberten vor dem TV mit dem St. Pauli mit. Gemeinsam mit den Familien und Gruppenteilnehmern saßen wir abends am Lagerfeuer und eine Pastorin begrüßte die Runde und tauschte sich mit den Patienten über das Krankheitsbild der Aphasie aus. Mit Musikmeditation und Gesang klangen die Abende gemütlich aus. Während des gesamten Wochenendes verwöhnte die Hauptküche die Teilnehmer hervorragend mit kulinarischen Köstlichkeiten und auch das Wetter begeisterte und schenkte der Gruppe viel Sonnenschein. Alle Teilnehmer waren sich einig, dass das Wochenende ein voller Erfolg war, sie viel erlebt haben und die Zeit zu schnell vorbeiging. Wir freuen uns über dieses positive Feedback und werden solche Seminare auch in Zukunft gern planen, um unseren Patienten eine Auszeit vom Alltag zu schenken, mit motivierenden Lernerfolgen inklusive.